Kreative Teamevents für Firmen oder Vereine

Was kann Kunst in Ihrem Unternehmen bewegen?

Bei diesen Teamevents lassen Sie den Arbeitsalltag in Ihrem Unternehmen für ein paar Stunden ruhen und tauchen in die Welt der Formen und Farben ein. Martinka Ali lässt Sie zu Künstlern werden, und Sie werden an diesem Tag bei sich und Ihren Mitarbeitenden die kreative Seite spüren. Ausserdem werden die gemeinsamen Erlebnisse dazu führen, die Vielfalt Ihrer Teamkollegen vertiefter zu erkennen und zu schätzen, was auch später noch sanft nachwirken wird.

Ein spielerischer Umgang lockert die Atmosphäre zwischen den Teilnehmenden auf und macht so den Weg frei für neues, frisches Denken, und für ein fröhliches Miteinander. Fernab vom Effizienzdenken richtet die Kunst den Fokus auf die Lebensqualität des Seins und schafft Raum für vielleicht alberne aber vor allen Dingen einfach schöne Momente. Kunst liebt die Einzigartigkeit und kann sie in jedem Einzelnen von uns hervorbringen, was immer wieder einfach großartig zu erleben ist.

Daten

Einzelne Kurstage mit Datum nach Absprache.
Jeweils 9 - 17 Uhr

Kursorte

Kursort in der Stadt Zürich wird bekannt gegeben, da aktuell ein neues Werkatelier gesucht wird.

Kosten

Kosten nach Aufwand und Teinehmerzahl, inklusive Material
ab 2200.- pro Tag
Berechnet werden 8h Durchführung, Vor- und Nachbearbeitung

Voraussetzungen

keine Vorkenntnisse nötig
> Anfragen
Herzlichen Dank!
Wir haben Deine Anmeldung erhalten!
Du erhältst weitere Infos vor dem Kurs. :-)
Oops! Da ist beim Senden etwas schiefgegangen. Hast Du eine Internetverbindung? Probiers nochmal oder schick uns eine Email. Danke! :-)

Drei Beispiele für unterschiedliche Workshops

1. Handwerk pur! Eigene Gebrauchsobjekte aus Kunststoffen herstellen
Wir modellieren und giessen eigene Sticks oder Ladestationen in unterschiedlichen Formen und Farben. Neben den neuen Materialkenntnissen und Gusstechniken sind fröhliches Zusammensein und Spass garantiert!
Mehr dazu hier
2. Formen Sie die Superpower Ihres Kollegen als seine eigene Maske.
Jeder stellt eine Maske her, welche die stärkste Begabung Ihres Kollegen im Team visualisiert. Es geschieht eine lockere Auseinandersetzung mit den verschiedenen Persönlichkeiten im Team.
Mehr dazu hier
3. Ihre Unternehmenswerte als Gemeinschaftswerk
Wir machen uns gemeinsam Gedanken über Unternehmenswerte und/oder Teamwerte und modellieren, bzw. giessen diese in Form einer dauerhaften Relief-Kachel. Die zahlreichen Kacheln mit ihren unterschiedlichen Botschaften können auf verschiedene Weise zu einem wirkungsvollen Ganzen zusammengesetzt werden. Als Ergebnis erhalten Sie ein Unternehmens-Kunstwerk, welches die Persönlichkeit Ihrer Firma und Ihrer Mitarbeiter widerspiegelt.
Mehr dazu hier


1. Handwerk pur! Eigene Gebrauchsobjekte aus Kunststoffen herstellen
Was erwartet Sie genau?
Ein auflockernder Einstieg lässt die Teilnehmer sich näher kommen. Wir betrachten gemeinsam die Möglichkeiten der Gusstechniken. Eine spannende Welt der bunten Objekte wird sich eröffnen. Jeder setzt nach Anleitung seine eigene Idee um. Wir modellieren, benutzen Negativformen und giessen eigene USB-Sticks, Feuerzeuge oder Ladestationen in unterschiedlichen Formen und Farben. Gearbeitet wird mit Modelliermasse und verschiedenen Kunststoffen, mit Negativ- und Positivformen. Die Hände können, mit oder ohne Handschuhe, lustvoll ins Material getaucht werden. Es entstehen mehrere Kleine Objekte mit praktischen Funktionen, geeignet zum selber brauchen oder verschenken.

Was wird gefördert?
+ Kunst im Team festigt den Gemeinschaftsgeist und lässt Ihre Mitarbeiter sich gegenseitig von neuen Seiten kennen und schätzen lernen. Gemeinsame Erlebnisse wirken verbindend.

+ Der modellierende Aufbau und  das gusstechnische Verfahren geben Einblick in die Welt der Dreidimensionalität und  ins räumliche Denken.

+ Handwerkliches Arbeiten mit unterschiedlichen Materialien sensibilisiert für gestalterische Stilfragen rund um Form und Farbe, und es wirkt als Ausgleich zur digitalisierten Welt.

2. Formen Sie die Superpower Ihres Kollegen als seine eigene Maske.
Was erwartet Sie genau?
Ein auflockernder Einstieg lässt die Teilnehmer sich näher kommen. Anhand von Superpower-Karten findet jeder Teilnehmer heraus, welche ausserordentlichen Begabungen er in den Arbeitsalltag einbringt. Sind die treffenden Eigenschaften erst einmal gefunden, werden sie den Arbeitskollegen übergeben, und jeder soll eine Maske herstellen, welche die stärkste Begabung des Kollegen im Team visualisiert. Dies geschieht natürlich mit Begleitung und Inputs der Kursleiterin, sodass es Jedem gelingen wird Ideen und Stichworte kreativ in bestimmte Formen umzusetzen. Zuerst wird mit Ton modellierend die Maske aufgebaut, dann wird mit Gips und Kunststoffen die Endform zum mitnehmen gegossen.

Was wird gefördert?
+
Neben dem gemeinsamen Erlebnis, welches verbindend wirkt, entsteht eine bewusste Reflexion über die verschiedenen Rollen und Begabungen der einzelnen Teilnehmer, was über den Kurstag hinaus auch im Arbeitsalltag der Mitarbeiter stärker wahrgenommen wird.

+ Der modellierende Aufbau und  das gusstechnische Verfahren geben Einblick in die Welt der Dreidimensionalität und  ins räumliche Denken.

+ Handwerkliches Arbeiten mit unterschiedlichen Materialien sensibilisiert für gestalterische Stilfragen rund um Form und Farbe, und es wirkt als Ausgleich zur digitalisierten Welt.

3. Ihre Unternehmenswerte als Gemeinschaftswerk   
Was erwartet Sie genau?
- Wir überlegen uns zunächst gemeinsam in Stichworten, welche Werte Ihnen im Zusammenhang mit einer guten Unternehmenskultur am Herzen liegen? Danach setzen wir die gesammelten Stichworte in kreative Formen und Strukturen um. Wir unterstützen uns gegenseitig bei der künstlerischen Umsetzung. 

- Daraus modelliert nun jeder einzelne Teilnehmer selbständig und individuell mit Ton eine eigene Reliefkachel, in welcher die zentrale Botschaft in Form von Strukturen und Symbolen enthalten ist.

- Nach genauer Anleitung erstellt jeder Teilnehmer eine Negativform aus Kunststoff, welche nach der Aushärtung mit farbigem Kunststoff (Endprodukt, bzw. Positiv) ausgegossen wird.  

- Die einzelnen Endprodukte bilden nun ganze Teile von einem Mosaik-artigen Gesamtkunstwerk. Zum Schluss betrachten wir es und besprechen im Dialog, wie wir die Einzelteile zu einem grossen Gemeinschaftswerk zusammenfügen, damit es seine optimale Wirkungskraft entfaltet. Als Ergebnis erhalten Sie ein Unternehmens-Kunstwerk, welches die Persönlichkeit Ihrer Firma und Ihrer Mitarbeiter widerspiegelt.
Ziel eines erfolgreichen Teams ist es, dass die Gesamtleistung die Summe der Einzelleistungen übersteigt.  

- Entweder behält Jeder sein Werk zu Erinnerung am Arbeitsplatz oder besser: es findet sich in Ihrem unternehmen eine Wand, wo das ansehnliche Gesamtkunstwerk eingerichtet wird. Am Besten überlegen Sie sich im Voraus, welche Wand dafür in Frage kommt. Auf Wunsch übernimmt Martinka Ali die Installation, inklusive einer Informationstafel, welche an die gewünschten Werte des Teams erinnert. Es ist denkbar, dass nachfolgende Mitarbeiter das Werk um weitere Teile ergänzen, oder Teile von vergangenen Mitarbeitern durch Eigene ersetzen. 

Was wird gefördert? 
+ Die Teilnehmer erkennen, dass sie unter Beachtung der Vorgaben individuell arbeiten können und dadurch erst ein interessantes Gesamtwerk ermöglicht wird. 
+
Die im Vorfeld erarbeiteten äusseren und inneren Firmenwerte werden über den Kurstag hinaus auch im Arbeitsalltag der Teilnehmer nachwirken - umso länger, wenn das gesamte Relief dauerhaft aufgehängt wird. 
+ Sie sehen Ihre Verantwortung für Ihren Arbeitsbereich und dadurch dieselbe für das Team. Dadurch wird sowohl der Teamgeist, als auch die Motivation des Einzelnen gefördert.  
+ Die kreative Gestaltung und das gusstechnische Verfahren geben Einblick in die Welt der Dreidimensionalität und ins räumliche Denken. 
+ Handwerkliches Arbeiten mit unterschiedlichenMaterialien sensibilisiert für gestalterische Stilfragen rund um Form und Farbe, und es wirkt als Ausgleich zur digitalisierten Welt.


Neugierig? Dann schreiben Sie* mir eine Nachricht mit Ihrem Anliegen. Gerne bespreche ich mit Ihnen allfällige Details oder Fragen mündlich.  

* Es ist in Künstlerkreisen üblich, dass man sich Duzt, aber selbstverständlich ist im Rahmen von Firmenworkshops auch die Sie-Form möglich.