Martinka Ali

Seit meinem Studium der bildenden Kunst in Zürich bin ich als Künstlerin und Kunstdozentin tätig. Gleichzeitig habe ich mich auf verschiedenen Wegen im Sozialwesen bewegt. Meine Zeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie, oder dann...

...plastisch gestaltend und bildhauerisch denkend. Zeichnerisch reisend.
Gusstechniken anwendend und Kunststoffe tangierend, dann aber mit Ton neutralisierend.
Künstlerisch freier als freischaffend.
Ebenso Kreativität im Alltäglichen feiernd.
Daraus auch kreative Altersbetreuung gestaltend. Aktivierung von Körper und Geist laufend
auch bei mir selber entdeckend.
Insgesamt auf höherem Level einfacher werdend.
Stets lernend und lehrend fortbewegend.
Und zugleich tanzend und Landschaften durchstreifend, das Denken unterwandernd.
Neugierig staunend verweilend,
und dadurch das Glück im Kleinen findend.

Biografie pdf

Was erwartet Euch bei mir?

Übung macht den Formling!
Meine Kurse richten sich an neugierige Personen, die gerne in Begleitung und im Austausch mit Gleichgesinnten ein selbständiges Projekt erarbeiten möchten. Ihr eignet Euch Wissen über Materialien und deren Bearbeitungsformen an. Ebenso lernt Ihr Eure Werke im Kontext der bildenden Kunst zu betrachten, indem wir uns mit deren kunstgeschichtlicher und gesellschaftlicher Bedeutung befassen. Im besten Fall treffen in meinen Kursen Menschen unterschiedlichen Alters und mit unterschiedlicher beruflicher Herkunft aufeinander. Wer sich darauf einlassen mag, erlebt nicht nur in handwerklicher Hinsicht eine fruchtbare Zeit, sondern auch in menschlicher. Neben meinen technischen und künstlerischen Inputs entsteht unter den Teilnehmenden eine dialogartige Atmosphäre. Die erarbeiteten Werke können ganz unterschiedlich aussehen: gross, klein, mehrteilig, abstrakt, formal, still, poetisch, witzig oder provozierend. Auf jeden Fall fördern wir den Austausch untereinander, währenddem wir unsere unterschiedlichen Stile, Herangehensweisen, Experimente, Missgeschicke und Gedanken teilen. Dadurch sensibilisieren wir uns für das Eigene und das Andere.